PillBase Medikamentenbox

image013

Perfekt im Überblick

PillBase Medikamenten-Management-System

Perfekt im Überblick

PillBase Medikamenten-Management-System

Alle Medikamente einfach im Griff

PillBase vereint die anwenderfreundliche Lagerung mit der Ausgabe von Arzneimitteln jeglicher Art. Zudem bietet Ihnen das kompakte System eine übersichtliche Aufbewahrung von Krankenkassenkarten, Terminkarten vom Arzt sowie Medikamentenlisten.

Auch Notruf- und Telefonnummern von Hausärzten oder Angehörigen lassen sich einfach anbringen.

Das Ganze ist durch das einzigartige, modulare Stecksystem individuell auf Ihre Medikationsbedürfnisse anpassbar und kann durch das Anfügen zusätzlicher Module problemlos erweitert werden.

PillBase ist somit das erste Allround-Medikamentensystem seiner Art und wurde für jeden entwickelt, der regelmäßig Medikamente einnimmt oder endlich Ordnung in seinen Medikamentenhaushalt bringen will.

PillBase vereint die anwenderfreundliche Lagerung
mit der Ausgabe von Arzneimitteln jeglicher Art.

Detailsaufeinenblick_Übersicht

Schluss mit dem Chaos.

PillBase Medikamenten-Management-System jetzt kaufen.

Übersichtlichkeit

Schubladen für sichere Aufbewahrung der Medikamentenblister

Übersicht des gesamten Medikamentenbedarfs auf einen Blick

Erhebliche Platzersparnis

Benutzerfreundlichkeit

Vermeidung von Verwechslungsgefahren

Einfaches Anbringen der Medikamentenbezeichnungen und Dosierungsangaben

Robustes und stoßfestes Material

Alles in einem System

Arzneimittellagerung und -ausgabe

Patientendokumente und Notfallinformationen an einem Ort

Individuell für jeden Anwender

Integrierter, abnehmbarer Dispenser

Das Produkt

Erfahren Sie mehr über die Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten von PillBase. Ihre Vorteile sind: Einfaches Handling, Übersichtlichkeit über Medikamente sowie Notfallkontakte, Verbesserung der Einnahmetreue, Aufbewahrung und Ausgabe von Arzneimitteln in einem modularen, anwenderfreundlichen System

PillBase-Grundmodul mit Wochendispenser

Das Grundmodul besteht aus einem Grundkörper mit sechs Medikamentenschubladen, einem Wochendispenser sowie Halterungen für Medikamentenlisten, Krankenkassenkarten und Arzttermine.

PillBase-Grundmodul mit Erweiterungsmodul und Wochendispenser

Jedes Grundmodul kann mit zusätzlichen Erweiterungsmodulen ergänzt werden. Jede Erweiterung bietet Ihnen jeweils die Funktionsumfänge eines Grundmoduls.

Flexibles und medikationskonformes System

Durch das modular erweiterbare Stecksystem können Sie den Dispenser sowie die Module einfach voneinander trennen und somit separat transportieren.

Einfache Befüllung der Medikamentenschubladen

Die Medikamentenblister sowie Packungsbeilagen können Sie problemlos in den einzelnen Schubladen verstauen.

Befüllung des Wochendispensers

Aus den PillBase-Modulen können Sie den Wochendispenser einfach und übersichtlich befüllen. Die Dispenserbeschriftung ist dabei gut lesbar und verständlich.

Dokumenten- und Kartenhalterungen

Jedes Modul umfasst jeweils eine Halterung auf beiden Seiten. Einerseits bietet eine Klammer Platz für z. B. Ihre Medikamentenlisten und Arztbriefe, andererseits können Sie z. B. Ihre E-Card oder Arztterminkarten anbringen.

Klare Dosierungs- und Medikamentenbezeichnung

Im Lieferumfang sind mehrere Dosierungsetiketten enthalten, womit Sie die Schubladen einfach beschriften können. Zudem verfügt jede Schublade an der Vorderseite über ein Einschubfach für die Bezeichnung Ihrer Medikamente.

Wichtige Notfallnummern auf einen Blick

An der Vorderseite des Dispensers können Sie die Landes-Notrufnummer, Telefonnummern Ihrer Angehörigen sowie die Daten Ihres Hausarztes eintragen.

Das Team

Aufgrund der zahlreichen Probleme bei der Aufbewahrung und Einnahme von Arzneimitteln haben wir es uns zum Ziel gemacht, das umständliche Medikamentenmanagement im Alltag zu vereinfachen, der Lagerungsproblematik von Arzneimitteln zu begegnen und die Verwechslungsgefahr im täglichen Gebrauch zu minimieren. Aus langjähriger Erfahrung in der Notfallmedizin kennen wir die Problemstellungen im Zusammenhang mit dem Medikamentenmanagement und den fehlenden Informationen bei Notfällen, weshalb wir PillBase entwickelt haben.

portrait_01_claudio

Claudio Errico

Geschäftsleitung / CEO

Langjährige Erfahrung in der internationalen Notfallmedizin

Notfallsanitäter

Marketing-Manager

portrait_02

Simon Brei

CO-Founder

Mehrjährige Erfahrung in der Notfallmedizin
Produktentwicklung
Sales & Operations Manager

Schluss mit dem Chaos.

PillBase Medikamenten-Management-System jetzt kaufen.

Unterstützt von

Presse

VOL.AT PillBase

PillBase: Startup aus Vorarlberg bei 2 Minuten 2 Millionen erfolgreich

PillBase im Pitch bei 2 Minuten 2 Millionen! (c) Gerry Frank Im Pitch: Das Vorarlberger Startup “PillBase” war bei “2 Minuten 2 Millionen” auf Puls 4 auf Investorensuche. Claudio Errico und Simon Brei haben das weltweit erste modulare Medikamentenmanagement-System entwickelt und sorgen für Ordnung in der persönlichen Apotheke zuhause. PillBase besteht nicht nur aus einem…

Der Bürgermeister von Lustenau Kurt Fischer zu Besuch bei PillBase.

Lustenauer Startup-Unternehmen auf Erfolgskurs

Der Bürgermeister von Lustenau Kurt Fischer zu Besuch bei PillBase. Alle Medikamente einfach im Griff Bei einem Besuch der sympathischen Jungunternehmer Claudio Errico und Simon Brei überzeugte sich Bürgermeister Kurt Fischer von der ebenso schlüssigen wie zündenden Geschäftsidee zur Aufbewahrung und Einnahme von Medikamenten. Jeder, der regelmäßig Tabletten einnehmen muss oder die Einnahme für Angehörige…

Jetzt anschauen: Unser Auftritt bei 2 Minuten 2 Millionen! (c) Gerry Frank

PillBase bei 2 Minuten 2 Millionen!

Jetzt anschauen: Unser Auftritt bei 2 Minuten 2 Millionen! (c) Gerry Frank PillBase im Pitch bei 2 Minuten 2 Millionen! Claudio Errico und Simon Brei haben das weltweit erste modulare Medikamentenmanagement-System entwickelt und sorgen für Ordnung in der persönlichen Apotheke zuhause. PillBase besteht nicht nur aus einem Dispenser für Medikamente des täglichen Bedarfs, sondern verfügt…

Simon Brei und Claudio Errico, GF PillBase

Medikamente im Griff – Vorarlberger Duo erfindet medizinisches Management System

Simon Brei und Claudio Errico, GF Pillbase Jeder, der regelmäßig mehrere Tabletten einnehmen muss, oder die korrekte Einnahme – etwa für ältere Angehörige – vorbereitet, kennt das Problem: Die Übersicht zu wahren, ist sehr schwierig. Plister und Packungsbeilagen nach dem ersten Öffnen wieder in die Schachtel zu bekommen grenzt mitunter an ein ungewolltes Geschicklichkeitsspiel. Pfleger…

Prämierte Businesspläne: Weibsbild (Iris Lins, 2. Platz), Marco Tittler (Stv.-Direktor Wirtschaftskammer Vorarlberg), PayTec (Michael Payer, 3. Platz), Harald Moosbrugger (Leiter Wirtschaftsangelegenheiten Land Vorarlberg) und PillBase (Claudio Errico und Simon Brei, 1. Platz) mit Werner Böhler (Vorstandsvorsitzender Dornbirner Sparkasse). ©WKV

Vorarlbergs beste Businesspläne prämiert

Prämierte Businesspläne: Weibsbild (Iris Lins, 2. Platz), Marco Tittler (Stv.-Direktor Wirtschaftskammer Vorarlberg), PayTec (Michael Payer, 3. Platz), Harald Moosbrugger (Leiter Wirtschaftsangelegenheiten Land Vorarlberg) und PillBase (Claudio Errico und Simon Brei, 1. Platz) mit Werner Böhler (Vorstandsvorsitzender Dornbirner Sparkasse). ©WKV Die besten Vorarlberger Businesspläne 2018 standen am Dienstagabend im Mittelpunkt der Gründerveranstaltung „i2b – Ideas to…